Au Backe. Vom Zahnreißen zum Zahnerhalten

Noch bis vor wenigen Generationen besorgten Barbiere und reisende Zahnbrecher das für die Leidenden unangenehme und schmerzhafte Geschäft des Zähneziehens. Die Ausstellung zeigtr anhand von seltenen und eindrucksvollen Exponaten die Geschichte der Zahnmedizin von den handwerklichen und ganz unmedizinischen Anfängen bis hin zur heutigen High-Tech-Behandlung.

medizinhist4Sie bestand zum größten Teil aus Exponaten der Bielefelder Sammlung Bulk. Wilhem Bulk sr., Gründer einer der führenden Großhandlungen für Zahnbedarf in Deutschland, hatte sie in dem halben Jahrhundert zwischen 1930 und 1980 zusammengetragen. Eine der größten zahnmedizinischen Sammlungen war vor ihrem Wechsel nach Finnland letztmalig in Deutschland bei uns zu sehen.

Ergänzt wurde die Ausstellung mit Stücken aus unserer eigenen Sammlung sowie durch Leihgaben des Dentalmuseums Zschadraß, das mittlerweile über den bedeutendsten Bestand seiner Art in Mitteleuropa verfügt. Mit den Ausstellungsstücken und den begleitenden Fotos erhielt der Besucher einen umfassenden Überblick über die Geschichte der Zahnmedizin und erfuhr, wie grundlegend sich die Zahnbehandlung vor allem im industriellen Zeitalter verändert hat und an die Bedürfnisse des Patienten angepasst wurde.

Vom 9. Juli bis zum 3. September 2006