Ohne Worte. Fotografien von Wolf-Dieter Tabbert

Der ganz normale Alltag. Mit offenem Auge finden sich überall Bilder, die als Ausschnitt betrachtet kurios und amüsant werden. Häufig macht erst die Kamera diese Schätze für andere sichtbar. Die Comedy des Alltags ist kostenlos – sie muss nur eingesammelt werden.

Die Fotografien des Gütersloher Wolf-Dieter Tabbert lassen beim Betrachter eine Geschichte im Kopf entstehen. Ohne die Kamera würden diese Situationen häufig unsichtbar bleiben.

plakat_wolf-dieter-tabbertDie meisten seiner Motive, allesamt analog in schwarz-weiß aufgenommen, entstanden in Gütersloh.

Die Aufnahmen zeigen Situationen, die der Fotograf so vorfand, wie er sie im Bild festgehalten hat; es wurden keine nachträgliche digitale Manipulation durchgeführt. Dadurch sind die Aufnahmen authentisch, glaubwürdig und auch gerade deswegen amüsant und liebenswert.

Die Serie „Ohne Worte“ und weitere analoge Fotografien, insbesondere einer Serie von Künstlerportraits, finden sich auf der Website von Wolf-Dieter Tabbert unter www.sw-menschenbilder.de.

Eine Ausstellung zur langenachtderkunst 2012.

Vom 19. bis zum 28. Mai 2012

Fotogalerie mit 2 Fotografien der Ausstellung und 3 Bildern von der Ausstellung während der langenachtderkunst 2012: