Führung für Flüchtlinge

Kennenlernen von Kultur gehört auch zur Willkommenskultur. So haben wir uns gefreut, Anfang Oktober 20 Flüchtlingen – überwiegend aus Pakistan und Bangladesch – unser Museum vorstellen zu können.

Nach einer Begrüßung durch Museumsleiter Dr. Rolf Westheider führten Meryem Neitemann und Norbert Ellermann die Gruppe in englischer Sprache durch unser Haus. Das Interesse der Teilnehmer war enorm; nach jedem Raum gab’s Applaus – auch für uns eine neue Erfahrung!

fluechtlinge

Mit Dank an das Deutsche Rote Kreuz für die Organisation.