„Entgrenzt“. Ausstellung und Liveprojekt zur langenachtderkunst

Installationen in der stadtgeschichtlichens Ausstellung, ein eigens gestalteter Raum im Backsteinhaus und ein Live-Kunstwerk in der Industriegeschichte erwarteten die Besucher der langenachtderkunst 2017 im Stadtmuseum. Für das Programm „Entgrenzt“ am 20. Mai 2017 arbeiteten wir mit dem Künstler Reza Sobhani zusammen

›Reza Sobhani spielt in seiner Kunst mit der Unterschiedlichkeit der Elemente Luft, Licht/Feuer, Wasser und Erde. Seine luftigen Drahtskulpturen „Engel ohne Grenzen“ kombiniert er mit transparenten Bahnenbildern und flimmernden Lichtinstallationen. Das Spiel von Licht, Schatten und Farbe findet seine Fortsetzung in magisch leuchtenden Bildern – eingebettet in das Element Wasser. Holzstelen bilden den erdigen Kontrapunkt in ihrer massiven, kantigen Struktur.

Neben eigenen Werken zeigte Sobhani auch Ergebnisse seiner Projektarbeit mit Fünftklässlern der Geschwister-Scholl-Schule. Außerdem gestaltet er während der langen Nacht von 19 bis 21 Uhr in der Dauerausstellung des Stadtmuseums gemeinsam mit Geflüchteten das Kunstwerk „Aus einem Holz“. Diese Aktion wurde aus dem ›Flüchtlingsfonds der Bürgerstiftung unterstützt.

Reza Sobhani mit von ihm gestalteten Draht- und Holzengeln.Reza Sobhani mit von ihm gestalteten Draht- und Holzengeln