Offenes Denkmal und letzter Ausstellungstag am 10. September

Seit fast 25 Jahren koordiniert die Deutsche Stiftung Denkmalschutz den ›Tag des Offenen Denkmals. Im Gegensatz zu vielen denkmalgeschützten Gebäude, die teilweise exklusiv nur für einen Tag besucht werden, sind wir zwar das ganze Jahr über offen für Besucher. Da die Häuser der „Museumsinsel“ ebenfalls unter Denkmalschutz stehen,  haben wir am 10. September 2017 aber den ganzen Tag über freien Eintritt und ein spezielles Programm, das ganz im Zeichen des letzten Tags der Ausstellung Freiheit und Frömmigkeit. Gütersloh und die Reformation steht. Wir freuen uns auf euren Besuch!

Programmpunkte und Führungen

12.00 Uhr: Führung zur Haus- und Stadtgeschichte durch die Dauerausstellung.

14.30 Uhr: Kirchengeschichte „intensiv“. Führung durch die Sonderausstellungmit anschließendem Stadtrundgang zur evangelischen Kirchengeschichte.

15.30 Uhr: Kirchengeschichte „light“. Führung durch die Sonderaustellung mit musikalischer Einstimmung.

17.45 Uhr: Preisverleihung der Aktion (M)ein Stück Geschichte, anschließend musikalischer Tagesausklang in der Sonderausstellung.