Ampelmännchen gehen in Verlängerung – Taschenlampenführung am 17. Februar

Über 850 Besucher haben die Sonderausstellung Ampelmännchen & Co. bereits gesehen. Wer sie noch nicht kennt, hat nun zwei Wochen länger Zeit. Die Ausstellung wird bis zum 4. März 2018 verlängert. Und auch für Wiederholungstäter lohnt sich ein Besuch: Grund für die Verlängerung sind einige zusätzliche Exponate, die erst im neuen Jahr den Weg ins Stadtmuseum gefunden haben. Weiterlesen →

Ampelmännchen & Co. – Weltreise mit Ampeln und Verkehrsschildern

„Bei rot stehen, bei grün gehen“, das wissen wir alle seit dem Kindergarten. Aber Ampeln sorgen nicht nur für Sicherheit auf der Straße. Sie sind auch Werbeträger, Kulturgut und Zeitdokument. Was so alles in Ampelfiguren und Verkehrszeichen steckt, zeigen wir bis zum 4. März 2018 in der großen Sonderausstellung „Ampelmännchen & Co.“.

Weiterlesen →

Pickert, Pommes, Pellkartoffeln. Streifzüge durch ein Kartoffelland

Die Region zwischen Teuto und Senne ist seit jeher ein traditionelles Kartoffelland. Auch wenn sich die Essgewohnheiten verändert haben, kommt die Kartoffel in ihren verschiedensten Varianten noch häufig auf den Tisch. Viele Gerichte bestehen zu einem großen Teil aus Kartoffeln, und man kann sich die Ernährung der Menschen kaum vorstellen, bevor es die Kartoffel gab, bevor sie Speisen wie Bratkartoffeln, Pickert, Reibekuchen oder Kartoffeleintöpfe ermöglichte. Weiterlesen →