Güterslohs vergessener Sohn? Der Künstler und Weltbürger Hans Werner Henze

Mit der Benennung des Theaterplatzes nach dem Komponisten Hans Werner Henze begann am 5. September der Henze Herbst 2020 in Gütersloh. Wir beteiligen uns mit der Ausstellung „Güterslohs vergessener Sohn? Der Künstler und Weltbürger Hans Werner Henze“ an der Veranstaltungsreihe.

Weiterlesen →

Neue „Gütersloher Beiträge“ und Halbjahresprogramm des Heimatvereins

Nicht nur als Träger des Stadtmuseums pflegt der Heimatverein Gütersloh die Erforschung und Vermittlung der Gütersloher Stadtgeschichte. Auch seine seit über 50 Jahren veröffentlichten „Gütersloher Beiträge“ widmen sich Geschichte und Heimatkunde. Die aktuelle Ausgabe mit dem Titel „Erinnerungskultur in Gütersloh“ ist Ende 2019 in dieser Tradition erschienen. Weiterlesen →

Café Connect stellt „neue Nachbarinnen“ vor

„Gesichter Güterslohs – unsere neuen Nachbarinnen im Porträt“ ist ein Fotoprojekt, dass bis Ende Januar in unserer stadthistorischen Dauerausstellung im Fachwerkhaus zu sehen ist. Die Initiative entstand im Café Connect, einem Angebot des Arbeitskreises Asyl der Evangelischen Kirche Gütersloh und der Flüchtlingsberatung der Diakonie Gütersloh.

Weiterlesen →

Gütersloh und die Psychiatrie – 100 Jahre LWL-Klinikum Gütersloh

100 Jahre LWL-Klinikum Gütersloh

Zum 100. Jubiläum des LWL-Klinikums Gütersloh hatte das Stadtmuseum bereits im April eine Jubiläumsausstellung auf dem Klinikgelände erarbeitet. Bis zum 10. November präsentieren wir die 100-jährige Geschichte der Psychiatrie in Gütersloh auch als Sonderausstellung in unseren Räumlichkeiten.

Weiterlesen →