Alles halb so schlimm. Kinderbücher und Spielzeug zu Medizin, Krankheit und Heilung

„Das sind ja bloß Kinderkrankheiten“ hört man häufig, wenn etwas noch nicht recht funktioniert, oder wenn etwas als nicht so gravierend empfunden wird. Kinderkrankheiten sind also nicht so schlimm, gehen vorbei, jeder hat sie mal, aber dann nicht wieder. Oder? Weiterlesen →

Einfälle für Abfälle. Kreativität in der Dritten Welt

Die Ausstellung zeigte, wie Menschen in der Dritten Welt mit einfachsten Materialien und Werkzeugen Dinge herstellen, die das Leben angenehmer und die tägliche Misere erträglicher machen. Ihnen fehlt es zwar an Geld, nicht aber an Kreativität und handwerklichem Geschick, und so entdeckt der staunende Tourist auf Märkten Sandalen aus Autoreifen, Herde aus Benzinfässern oder Autos, die Kinder aus Abfall gebastelt haben. Weiterlesen →

100 Jahre Käthe-Kruse-Puppe: Käthe Kruse und die Berliner Sezession

2005 wurde die berühmteste deutsche Puppe hundert Jahre alt. Es war kurz vor Weihnachten 1905, als Käthe Kruse mit ihrer ältesten Tochter Marie und der zweiten Tochter Sophie, die damals noch ein Säugling war, in der Künstlerkolonie auf dem Monte Verita in der Schweiz lebte. Marie wollte „auch ein Kind, wie die Mama und die Mutter Maria“ haben. Weiterlesen →

Busy girl. Barbie macht Karriere

Eine Frauenpuppe mit langen Beinen, schmaler Taille, üppiger Oberweite und zumeist langen Haaren. Eine Frau, die in rosa Häusern wohnt und nur schicke Kleider trägt. Doch das Klischee eines blonden Dummchens kollidiert von Anfang an mit ihren beruflichen Ambitionen. Barbie – anders als man denkt – war schon früh emanzipiert und berufstätig. Weiterlesen →

Die Entenhausen Collection. Berühmte Gemälde aus Entenhausener Privatbesitz

Viele wissen kaum, dass das Band zwischen Donald Ducks Entenhausen und der realen Welt der Kunst enger geknüpft ist, als es auf den ersten Blick scheinen mag. In vielen Comics tauchen an den verschiedensten, oft unscheinbaren Stellen fiktive Kunstgemälde auf. Ihre stilistische Nachbarschaft zu Pendants in der wirklichen Welt der Kunstgeschichte ist dabei mehr als offensichtlich. Weiterlesen →