Unterm Strich. Karikatur und Zensur in der DDR

Das Stadtmuseum Gütersloh präsentiert im zweijährlichen Wechsel Sonderausstellungen zur deutschen Geschichte nach 1945. Etwa 100 Exponate gehörten zu der Wanderausstellung der Stiftung Haus der Geschichte/Zeitgeschichtliches Forum Leipzig. Die Ausstellung bildete den Auftakt zur Veranstaltungsreihe „Wie der Trabi nach Gütersloh kam“, die die Stadt Gütersloh gemeinsam mit dem Stadtmuseum und der Volkshochschule organisiert hatte. Weiterlesen →