Kunst trifft Geschichte. Ausstellung der Elly-Heuss-Knapp-Schule

In der Ausstellung „Was siehst Du?“ (1. Juni bis 2. Juli 2017) im Stadtmuseum zieht die Geschichts-AG der Elly-Heuss-Knapp-Schule eine Bilanz ihrer mehrmonatigen Projektarbeit zu Kunst, Geschichte und Erinnerung in Deutschland. Dabei sind die Schülerinnen und Schüler ganz unterschiedliche Wege gegangen, die jetzt im Stadtmuseum wieder zusammen geführt werden. Weiterlesen →

„Gütersloher Geschichten im Wandel der Zeit“ – Schüler interviewen Zeitzeugen

Zwischen den Interviewpartnern liegen teilweise runde 80 Jahre. Und doch haben die Schülerinnen und Schüler der Elly-Heuss-Knapp Realschule und die Bewohner des Katharina-Luther-Hauses und des Wilhelm-Florin-Zentrums Gemeinsamkeiten entdeckt: den Blick auf Gütersloh, auf Plätze, die es heute noch gibt, auf Namen und Nachrichten.  Weiterlesen →

Wleckes Fingerrechenapparat

Rechenkünstler am Werk: Ob sich die Mathe-Aufgabe mit Wleckes Fingerrechenapparat einfacher lösen lässt? „Lehrer“ Lars Raßfeld (eigentlich Praktikant) und „Schüler“ Norbert Ellermann (eigentlich Museumspädagoge) üben mit der Gütersloher Erfindung, die sich Lehrer Wilhelm Wlecke 1919 patentieren ließ. Mehrere Exemplare davon gibt es bei uns im Stadtmuseum Gütersloh. Weiterlesen →

100 Jahre Märklin-Metallbaukästen

„Ein Metallbaukasten? Ja, damit habe ich als Kind auch gebaut.“ Begeistert wird vom Schrauben an den gelochten Metallbändern erzählt, die zu kunstvollen Kränen, Flugzeugen oder Schiffen zusammengefügt wurden. Solche Erinnerungen rief das Stadtmuseum Gütersloh 2014/15 mit der Ausstellung einer großen Sammlung von Märklin-Metallbaukästen wieder wach. Weiterlesen →