Heiraten im Stadtmuseum

Immer mal wieder geht das Gütersloher Standesamt auf Reisen. Im Rahmen der Reihe „Standesamt on tour“ werden auch unsere Ausstellungsräume an der Kökerstraße seit 2010 regelmäßig zum Trauzimmer – die nächsten Termine werden für Mittwoch, den 14 Februar 2018 (Valentinstag!) vergeben.

Anmeldungen sind ab sofort beim Standesamt möglich (Kontakt siehe unten). Im Stadtmuseum, diesem Haus voller Gütersloher Geschichte, seine eigene gemeinsame Geschichte zu beginnen, hat für viele Paare sicherlich eine besondere Symbolkraft. Eine stilvolle Umgebung verspricht das Fachwerkhaus, das in früheren Zeiten unter anderem als Schulgebäude genutzt wurde, ohnehin. Und im Museumshof kann die Festgesellschaft anschließend feiern und die Sektkorken knallen lassen.

Aber die Brautpaare sind nicht nur von Erinnerungen an Gütersloher Geschichte umgeben. Zum „Standesamt on Tour“ gehört auch Ralf Schubert, der nach der Trauung auf Wunsch für gastronomische Arrangements im benachbarten >Bankery oder im Museumscafé sorgt.

Für den Sammler Alexander Dammann, der bereits einige Ausstellungen im Stadtmuseum konzipiert hat, war die Heirat im historischen Fachwerkhaus ein “Heimspiel”.

 

Vor dem Trautermin steht die Anmeldung. Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Standesamtes bitten zuvor unbedingt um telefonischen Kontakt, da zur Anmeldung alle Trauunterlagen vollständig mitgebracht werden müssen.

Weitere Informationen gibt es hier:

Stadt Gütersloh
Standesamt
Frau Wiegelmann
Tel.: 05241 82-2751
www.standesamt.guetersloh.de

Wir freuen uns auf die Paare und ihre Hochzeitsgäste!

Das Stadtmagazin Carl berichtete im Juni 2015 unter der Überschrift Ein Ort voller Geschichte für die gemeinsame Zukunft über die Hochzeiten im Stadtmuseum.

Bildergalerie mit 7 Fotos: