Termine

zweirad-treffenIm Mittelpunkt unseres Museumskonzepts steht nicht das Exponat, sondern der Mensch. Deshalb werden die meisten Ausstellungen von Führungen, Gesprächskreisen,  Zeitzeugenberichten, Konzerten und anderen Veranstaltungen begleitet. Um über neue Termine auf dem Laufenden zu sein, beachten Sie bitte auch unseren Facebook-Auftritt bzw. die Stadtmuseum-App sowie die Gütersloher Tagespresse.


Sonntag, 8. Oktober:
Vortrag Fanna Koralova

Im Rahmen der Europäischen Kuturwoche und der Sonderausstellung Verbotene Wahrheit. Bulgarien 1944–1989 spricht die Historikerin und Künstlerin Fanna Koralova aus Hohen Neuendorf am Sonntag um 12 Uhr zum Thema „Ein Weg voller Stolpersteine. Die Aufarbeitung der kommunistischen Diktatur in Bulgarien“.


Sonntag, 5. November
Kinderschmiedekinderschmiede

Im Rahmen des verkaufsoffenen Sonntags ist der Kinderschmied Marcel Schäffer zu Gast im Stadtmuseum. Im Pavillon im Museumshof können sich die Kinder beim „Handwerkertag“ an Hammer und Amboss ausprobieren- Eltern, Großeltern, Onkeln oder Tanten, sind herzlich eingeladen oder Sie erkunden bei freiem Eintritt das Stadtmuseum. Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 


Dienstag, 7. November:
hm_steinzeit_johannes_w_glaw-02Archäologischer Arbeitskreis

Jeden 1. Dienstag im Monat trifft sich der ›Arbeitskreis für Archäologie des Heimatvereins Gütersloh unter der Leitung von Johannes W. Glaw von 19:30 bis 21 Uhr im Gartenhaus des Stadtmuseums. Die Teilnahme bedarf keiner Anmeldung und ist kostenlos. Bei Fragen und für Anregungen steht Johannes W. Glaw unter Tel. 05241 531312 gerne zur Verfügung.


Mittwoch, den 14. Februar 2018:
standesamt-on-tour2Standesamt on tour

Im Rahmen der Reihe „Standesamt on tour“ werden auch unsere Ausstellungsräume an der Kökerstraße seit 2010 regelmäßig zum Trauzimmer. Besonders Highlight in diesem Jahr sind die Trautermine am Valtentinstag! Die Kontaktdaten des Standesamts zur Anmeldung finden Sie unter Heiraten im Stadtmuseum.


Sonntag, den 29. April 2018:
5. Gütersloher Tweed Run

Tweed Run am Berliner PlatzStilvoll gekleidet durch Gütersloh radeln – das ist die Idee des Gütersloher Tweed Runs. Die Teilnehmer tragen Kleidung im Stil der 1920er und 1930er Jahre und holen (z.B.) ihr altes Miele-Fahrrad aus dem Keller, um bei einer gemütlichen Tour durch die Stadt bis zu einem Picknick dabei zu sein. Ab 12 Uhr treffen sich die Radler am Stadtmuseum, um 14 Uhr fällt der Startschuss. Infos bei der Gütersloh Marketing GmbH, Eva Willenborg, unter Tel. 05241 – 21136-41 oder eva.willenborg@guetersloh-marketing.de. Mehr unter Gütersloher Tweed Run.