Termine

zweirad-treffenIm Mittelpunkt unseres Museumskonzepts steht nicht das Exponat, sondern der Mensch. Deshalb werden die meisten Ausstellungen von Führungen, Gesprächskreisen,  Zeitzeugenberichten, Konzerten und anderen Veranstaltungen begleitet. Um über neue Termine auf dem Laufenden zu sein, beachten Sie bitte auch unseren Facebook-Auftritt bzw. die Stadtmuseum-App sowie die Gütersloher Tagespresse.

 


Sonntag, 29. April 2018:
5. Gütersloher Tweed Run

Tweed Run am Berliner PlatzStilvoll gekleidet durch Gütersloh radeln – das ist die Idee des Gütersloher Tweed Runs. Die Teilnehmer tragen Kleidung im Stil der 1920er und 1930er Jahre und holen (z.B.) ihr altes Miele-Fahrrad aus dem Keller, um bei einer gemütlichen Tour durch die Stadt bis zu einem Picknick dabei zu sein. Ab 12 Uhr treffen sich die Radler am Stadtmuseum, um 14 Uhr fällt der Startschuss. Infos bei der Gütersloh Marketing GmbH, Eva Willenborg, unter Tel. 05241 – 21136-41 oder eva.willenborg@guetersloh-marketing.de. Mehr unter Gütersloher Tweed Run.


Sonntag, 6. Mai:
Treff der Besitzer historischer Fahrräder

Miele-RundfahrtUm 10 Uhr treffen sich die Besitzer von historischen (z.B. Miele-)Fahrrädern, bevor sie sich um 12 Uhr auf eine geführte Tour machen. Dort angekommen wartet auf die Teilnehmer der Radtour eine kleine Stärkung. Während der Ausfahrt ist ein Mechaniker dabei, der bei eventuellen Pannen sofort aushelfen kann. Die Rückkehr und die Urkundenausgabe sind für ca. 16 Uhr geplant.


Dienstag, 8. Mai 2018:
hm_steinzeit_johannes_w_glaw-02Archäologischer Arbeitskreis

Jeden 1. Dienstag im Monat trifft sich der ›Arbeitskreis für Archäologie des Heimatvereins Gütersloh unter der Leitung von Johannes W. Glaw von 19:30 bis 21 Uhr im Gartenhaus des Stadtmuseums. Die Teilnahme bedarf keiner Anmeldung und ist kostenlos. Bei Fragen und für Anregungen steht Johannes W. Glaw unter Tel. 05241 531312 gerne zur Verfügung.


Samstag, 12. Mai 2018:
langenachtderkunst: Kunst trifft Medizin

Ein abstraktes Gemälde? Eine Science-Fiction-Landschaft? Ein 3D-Scan des menschlichen Auges? Oder ein gefährlicher Bakterienstamm unter dem Auge eines Elektronenmikroskops? In unserer medizinhistorischen Abteilung zeigen wir authentische und künstlerisch verfremdete Bilder aus dem Bereich Medizintechnik und Diagnostik mit teilweise verblüffender Auflösung.

Martina Hermjohannknecht-Schulz von der ›Werkstattkunst Buntspecht lädt die Besucher zwischen 19 und 22 Uhr zur gemeinsamen kreativen Bearbeitung von Ausstellungsbannern aus dem Museum ein. Farbe, Pinsel, Spachtel und Co. werden gestellt, es braucht nur Neugier und Experimentierfreude.

Von 19 bis 24 Uhr öffnen wir zusammen mit vielen anderen Institutionen in der Innenstadt unsere Pforten für die alljährliche langenachtderkunst. Das Programm finden Sie unter ›www.langenachtderkunst.de.


Freitag, 25. Mai und 15. Juni 2018:
Führungen durch die Ausstellung „Briten in Westfalen“

Vom 22. April bis zum 17. Juni zeigen wir die Wanderausstellung des LWL-Museumsamtes und der Universität Paderborn Briten in Westfalen. Durch die Ausstellung führen Museumsleiter Dr. Franz Jungbluth und Museumspädagoge Norbert Ellermann.


Mittwoch, 13. Juli 2018:
Standesamt on tour

standesamt-on-tour2

Im Rahmen der Reihe „Standesamt on tour“ werden auch unsere Ausstellungsräume an der Kökerstraße seit 2010 regelmäßig zum Trauzimmer. Besonders Highlight in diesem Jahr sind die Trautermine am Valtentinstag! Die Kontaktdaten des Standesamts zur Anmeldung finden Sie unter Heiraten im Stadtmuseum.


Sonntag, 9. September:
Tag des offenen Denkmals

Seit 25 Jahren koordiniert die Deutsche Stiftung Denkmalschutz den ›Tag des Offenen Denkmals. Mittlerweile beteiligen sich fast 8.000 denkmalgeschützte Gebäude, die teilweise exklusiv nur für einen Tag besucht werden können oder ihr Programm speziell auf das Thema abgestimmt haben.