Alle Flüsse laufen ins Meer

An der Küste kennt man die Seenotretter. Über die vielfältigen humanitären Aufgaben der DGzRS (Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger) informierte im Binnenland eine kleine Ausstellung, die 2008 auch bei uns zu sehen war. Großformatige Fotos, Schiffsmodelle und Texttafeln informierten über Einsatz und Erfolg der DGzRS seit ihrer Gründung im Jahr 1865.

Damals wie heute finanziert sich das Rettungswerk ausschließlich durch freiwillige Spenden und Zuwendungen, ohne Steuergelder. Auch zahlreiche Bürgerinnen und Bürger aus Gütersloh unterstützen heute das deutsche Seenotrettungswerk.

Die Schau behandelte Aspekte von Schiffbruch und Rettung. Zahlreiche Exponate zeigen die Entwicklung der deutschen Seenotrettung, ihre Methoden, Geräte und Boote sowie die Geschichte der DGzRS von der Gründung bis heute. Ergänzt wurde die Ausstellung durch hochwertige Fotos des Hamburger Yachtfotografen und Freund der Seenotretter Peter Neumann (YPS-Hamburg).

Vom 3. Oktober bis zum 9. November 2008