Robert Kochs Schreibtisch im Roemer- und Pelizaeus-Museum Hildesheim

Ein Schreibtisch steht normalerweise an einem festen Platz. Jemand arbeitet an ihm, verlässt ihn und kehrt am nächsten Tag dorthin zurück. Nicht so bei diesem Schreibtisch. Dieses 1885 in Berlin gefertigten Möbelstück gehörte Robert Koch (1843–1910), dem Begründer der medizinischen Infektionslehre. Er ist damit ein „Zeuge“ für grundlegende Forschungen und bahnbrechenden Untersuchungen in der Medizin.

Weiterlesen →