Bilder vom Ende des Kalten Krieges

Der Fotograf Harald Schmitt hat Momente festgehalten, die Geschichte machten. Als Korrespondent für den stern erlebte er in den 1980er Jahren den Wandel in der damaligen DDR und den kommunistischen Staaten in Mitteleuropa hautnah mit. Diesen „Aufbruch im Osten“ dokumentiert eine Fotoausstellung der Stiftung ›Haus der Geschichte der Bundesrepublik, die vom 24. September bis 12. November 2017 bei uns zu sehen ist. Weiterlesen →

Ab 12. Oktober: „2 mal 20“ – Fotoausstellung zur Städtepartnerschaft Gütersloh–Châteauroux

Seit 40 Jahren sind Gütersloh und Châteauroux im französischen Département Indre Partnerstädte. Teil des Jubiläumsprogramms ist die Fotoausstellung „Zwei mal Zwanzig – Deux fois Vingt“, die Anfang Juli in Châteauroux eröffnet wurde und vom 12. Oktober bis zum 5. November 2017 bei uns zu sehen sein wird.

Weiterlesen →

Was siehst Du? Kunst trifft Geschichte. Ausstellung der Elly-Heuss-Knapp-Schule

In der Ausstellung „Was siehst Du?“ im Stadtmuseum zog die Geschichts-AG der ›Elly-Heuss-Knapp-Schule eine Bilanz ihrer mehrmonatigen Projektarbeit zu Kunst, Geschichte und Erinnerung in Deutschland. Dabei waren die Schülerinnen und Schüler ganz unterschiedliche Wege gegangen, die jetzt im Stadtmuseum wieder zusammengeführt werden. Weiterlesen →