Immer wieder 1984

Das Projekt „Jugend und Archiv“ machte junge Menschen mit schriftlichen Quellen und Sammlungen in den Archiven vertraut, regte zu geschichtlichen Forschungen an und förderte die Auseinandersetzung mit der lokalen Geschichte. Das Stadtarchiv Gütersloh stellte 2009 anlässlich seines 25-jährigen Bestehens das Thema „Immer wieder 1984“ vor, das die Entstehung, Entwicklung und aktuelle Bedeutung von fünf in jenem Jahr gegründeten „Kulturorten“ der Stadt näher beleuchtete.

1984Aufgeteilt in fünf Projektgruppen und unter der Anleitung von Moderatorinnen und Moderatoren erforschten 18 Schülerinnen und Schüler zu folgenden Themen:

Die Ausstellung wurde gefördert von der Körber-Stiftung, Hamburg.

Lesen Sie dazu auch 1984 – ein Jahr, das Gütersloh verändert hat auf der Seite der Stadt Gütersloh.

18. August bis 27. September 2009