Joseph Beuys – In Bewegung. Plakate – Stationen seiner Kunst

Joseph Beuys: Aktions- und Installationskünstler, Bildhauer, Medailleur, Zeichner, Kunsttheoretiker und Professor. Die Sonderausstellung im Stadtmuseum Gütersloh zeigt ab 17. Juli eine Auswahl von beeindruckenden und bedeutenden Werken des ebenso berühmten wie umstrittenen Kunstschaffenden. Ergänzt wird die Plakatausstellung durch private ­Fotos aus der Sammlung von Axel Hinrich Murken und durch Exponate aus dem Fundus des Stadtmuseums.

Joseph Heinrich Beuys (1921-1986) gehörte in der letzten Phase seiner Schaffenszeit zu den weltweit einflussreichsten ­Künstlern des 20. Jahrhunderts. Er war vieles in einer Person: Aktions- und Installationskünstler, Bildhauer, Medailleur, Zeichner, Kunsttheoretiker und Professor an der Kunstakademie ­Düsseldorf.

In seinem umfangreichen Werk ­setzte sich Joseph Beuys, wie viele Menschen seiner Zeit, mit aktuellen gesellschaftlichen Themen auseinander: Welche Fragen stellen der Humanismus, die Sozialphilosophie und die Anthroposophie für die Gegenwart? Seine Antworten darauf sind bis heute in Diskussionen in Kunst, Politik, Philosophie, Wissenschaft und auch Wirtschaft spürbar. Joseph Beuys erweiterte den Kunstbegriff und forderte ein kreatives Mitgestalten in Gesellschaft und Politik. So postulierte er ganz kosmopolitisch: „Jeder Mensch ist ein Künstler“!

Da Joseph Beuys in diesem Jahr 100 Jahre alt geworden wäre, finden zu seinen Ehren an vielen Orten nicht nur in Deutschland, sondern auch international zahlreiche Sonderausstellungen und Veranstaltungen statt. Einer dieser Orte ist das Stadtmuseum Gütersloh. Die Sonderausstellung war bereits bis Anfang Mai im Kunst­museum Mülheim an der Ruhr zu sehen.

Eckdaten zur Sonderausstellung

Laufzeit: 17. Juli bis 15. September 2021
Öffnungszeiten: samstags und sonntags jeweils von 11:00 bis 18:00 Uhr
Führungen nach Terminvereinbarung auch wochentags möglich

Covergestaltung: Mann mit Hut. Experimentelle Bleistiftzeichnung auf Acryl auf einer alten Buchseite, ­Adelheid Eimer, 2021. Foto: Peter Woitschikowski

Ein illustrierter Begleitband mit dem Titel “Joseph Beuys. In Bewegung. Plakate – Stationen seiner Kunst” kann im Stadtmuseum Gütersloh ­käuflich erworben werden.